Skip to main content

Die fünf Ebenen der Wahrheit (in menschlichen Liebesbeziehungen)

Die fünf Ebenen der Wahrheit (in menschlichen Liebesbeziehungen)

3. Teil der Beitrags-Trilogie über menschliche Liebesbeziehungen

Der direkteste Weg auf dem Weg der Evolution der Seele hin zu All-dem-was-ist, ist es, dass wir aufhören, uns gegenseitig einander etwas vorzumachen, uns voreinander zu verstecken. Und dass wir natürlich auch aufhören, uns vor uns selbst zu verstecken.

Was kann man tun? Was ist der schnellste Weg zur Beendigung dieser Verhaltensweisen?

Die Antwort ist: Sag die Wahrheit. Zu dir selbst und zu jedermann. Immer.

Es gibt fünf Ebenen des Sprechens der Wahrheit, die ich am Beispiel unseres Themas ‚menschliche Liebesbeziehungen‘ nennen möchte:

1. Sage dir selbst deine höchste Wahrheit über dich selbst. Sei ehrlich zu dir selbst.

Was ist bzw. wie lautet die höchste Version deiner großartigsten Vision von dir selbst? Was, empfindest du wirklich als wahr in Bezug auf dich selbst und zum Beispiel in Bezug zum Thema ‚Beziehung‘, (die du gegenwärtig erlebst)? Was denkst und fühlst du tief in deinem Inneren?

Es geht hier darum, sich der eigenen tief empfundenen Wahrheit bewusst zu werden und sie für Dich selbst zu formulieren. Es sind Wahrheiten, die mit der Dreiteiligkeit des Wesens zu tun haben (Körper, Geist und Seele).

2. Teile deine Wahrheit dem anderen mit.

Unehrlichkeit, ob bewusst oder unbewusst birgt bereits den Keim des Leidens in sich. (Dies gilt im übrigen für alle Lebensbereiche, nicht nur für menschliche Liebesbeziehungen)

Denn seine Wahrheit nicht mitzuteilen ist letztlich ein Akt der Selbstverleugnung und hat deshalb nichts mit Selbstliebe und Selbstachtung und auch nichts mit Liebe dem anderen gegenüber zu tun.

Zu glauben etwas tun zu müssen, was nicht deiner eigenen höchsten bzw. zu tiefst empfundenen inneren Wahrheit entspricht, nur, um zum Beispiel die Erwartungen des Partners zu erfüllen, ist keine Liebe. Es ist eine auf Angst (z.B. Verlustangst) basierte Verhaltensweise.

Es ist ein Ausdruck dessen wer-du-nicht-bist.

Deine tiefe innere Wahrheit mitzuteilen ist dagegen ein Akt höchster eigener Wertschätzung und Selbstliebe und damit zugleich auch ein Akt der höchsten Liebe dem Partner gegenüber.

Es ist Ausdruck dessen wer-du-wirklich-bist, denn du lebst und erfährst dich selbst im Augenblick des Jetzt in der höchsten Version deiner größten Vision von dir selbst.

Einschub:

Umarme und erkenne Situationen und Ereignisse in deinem Leben an, in denen du dessen Ausdruck gibst, wer-du-nicht-bist. Wertschätze und sei dankbar dafür und verurteile dich nicht selbst.

Denn das alles hilft dir auf deinem Weg hin zur Erkenntnis dessen wer-du-wirklich-bist.

Du kannst nicht wissen, was groß ist, wenn du nicht auch weißt, was klein ist. Du kannst nicht wissen was oben ist, wenn du nicht weißt, was unten ist. Und du kannst nicht wissen, was Licht ist, wenn du die Dunkelheit nicht kennst.

Im Erkennen und erfahren und in der Annahme und Akzeptanz dessen wer-du-nicht-bist, bewegst du dich hin zu wer-du-wirklich-bist. Du erfährst dadurch ein Gefühl der Befreiung, wachsender innerer Freiheit und dadurch tiefen inneren Frieden. Mit anderen Worten: Du erhöhst dein Bewusstsein. Der Raum in dir dehnt sich mehr und mehr aus und bietet dir die Gelegenheit, dich in der nächst höheren Version deiner höchsten Vision von dir selbst wieder neu zu erschaffen.

Nimm deshalb Situationen und Ereignisse wie sie sich im Hier und Jetzt zeigen, dankbar an. Sie sind Wegweiser deines Lebens und dienen dem Erkennen deiner selbst, der Entwicklung deines BewusstSEINS, und damit der Evolution deiner Seele.

Und noch etwas: Bitte denkt daran, dass, wenn es sich um Wahrheiten handeln sollte, von denen man vermuten kann, dass sie jemand anderes nicht gerne hören wird, das wann und wie, das heißt, die Wahl der Worte und der Ton der Aussprache von Bedeutung sind.

Kommen wir zur dritten Ebene der Wahrheit. Sie lautet:

3. Sage dir deine Wahrheit über den anderen.

Wie denkst und fühlst du wirklich über den anderen? Wie nimmst du sie/ihn wahr?

4. Teile dem anderen deine Wahrheit über sie/ihn mit.

Sage dem anderen deine Wahrheit über sie oder ihn.

5. Sage deine Wahrheit jedermann über alles.

Dies ist losgelöst von einer bestimmten zwischenmenschlichen Beziehung zu sehen, wird dir aber helfen, wenn du gerade alleine bist und eine zwischenmenschliche Liebesbeziehung anstrebst, den für dich passenden Partner in dein Leben zu ziehen, der der Bewusstseinsenergie deiner derzeit höchsten Wahrheit von dir selbst entspricht.

Das ist der fünffache Weg zur Freiheit. Wahrheit befreit.

Und nochmals: Seine tiefste innerste Wahrheit zu verkünden und zu leben ist Ausdruck höchster Liebe sich selbst und damit auch dem anderen gegenüber.

Wie immer freue ich mich über Anmerkungen, Meinungen, Fragen usw…

Dies ist im Moment nur auf meiner facebook Seite (Spirituelle Lebenshilfe) möglich.

© 2018 von Thomas Schiffer, Beitrag erstellt am 04.08.2018, Alle Rechte vorbehalten.