Skip to main content

Handlesen / Handanalyse als Lebenshilfe

rechte und linke Hand

Nach oben geöffnete rechte und linke Hand

Die Kunst der Handanalyse / des Handlesens reicht bis in die Antike zurück und galt als angesehene ‚Geheimwissenschaft‘. Eine besondere Eignung der Hände für Rückschlüsse auf Anlagen, Charaktereigenschaften oder zukünftige personenbezogene Ereignisse wurde aus dem Umstand abgeleitet, dass diese neben dem Gesicht den am individuellsten ausgeprägten Teil des Körpers darstellen.

Unsere Hände spiegeln unsere ureigene Geschichte wider. Sie sagen uns wer wir sind, wie wir denken, wie wir handeln, wie wir uns in Liebesdingen verhalten, wie wir uns emotional verhalten.

Sie zeigen uns auf, wo wir unsere Stärken haben, wo unsere Potenziale stecken, aber auch, welche Herausforderungen bestehen, womit wir immer wieder konfrontiert werden. Sie zeigen uns, was uns bremst, wo wir Licht brauchen, um klarer zu sehen.

Sie erinnern uns daran, in welche Richtung es unsere Seele zieht, was wir tun können um innerlich zu wachsen. Denn unsere Seelen kommunizieren auch über unsere Hände.

Wir können darin lesen, um besser zu verstehen wie wir sind und helfen uns sich selbst zu erkennen, um weiter vorwärts zu gehen.

Sie zeigen uns eine Richtung im Dschungel unseres Lebens!

Geschichtliche Entwicklung der Handlesekunst

Informationen zur geschichtlichen Entwicklung der Handlesekunst findet man hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Handlesen

Die verschiedenen Zweige der Handlesekunst

Zum besseren Verständnis dessen, was ich tue, möchte ich zunächst einmal in allgemeiner Form auf die Begriffe Handlesen / Handanalyse, was auch als Handlesekunst bezeichnet wird, näher eingehen. Die Handlesekunst besteht aus zwei verschiedenen Zweigen, der Chiromantie und der Chirologie.

Chiromantie – Die Zukunft aus der Hand lesen

Bei dieser Form der Handanalyse / des Handlesens geht es darum Ereignisse (Zukünftige oder bereits Vergangene) aus der Hand lesen zu können. Die Chiromantie sucht nach Zeichen in der Hand die etwas ‚Gutes‘ oder ‚Schlechtes‘ bedeuten können.

So zieht man beispielsweise aus der (Verlaufs-)Form, Länge und der Beschaffenheit der Herzlinie, Kopflinie, Lebenslinie, Schicksalslinie und der Nebenlinien auf das Schicksal und die Zukunft des betreffenden Menschen.

Sie ist letztlich eine Art Wahrsagerei und Zukunftsdeutung. Nach dieser Auffassung ist unser Schicksal exakt vorbestimmt und der Glaube an Karma spielt eine große Rolle.

Jeder Mensch hat seinen eigenen Seelenplan, ja. Aber auf dem Weg der Evolution der Seele existieren innerhalb des Seelenplans viele wahrscheinliche Wege. Welchen Weg wir wählen, um von A nach B zu kommen, hängt von unserer eigenen Wahl und Entscheidung ab. Was wir nicht wählen können, ist, vom Startpunkt A aus am Punkt B anzukommen. Die Frage ist wie, das heißt, auf welchem/n Weg(en) bzw. über welche Umwege.

Zukunftsdeutung ist aber nicht als unausweichliches Schicksal anzusehen, da es die Zukunft im Grunde genommen gar nicht gibt. Es gibt nur den gegenwärtigen Augenblick, aus dem heraus wir mittels unserer Gedanken, Gefühle und Handlungen eine bestimmte Realität in unsere Erfahrungswelt ziehen. Dass bedeutet, wenn Du heute im Hier und Jetzt (plötzlich) einen neuen Gedanken fasst, der in dir andere Gefühle hervorruft und dich zu anderen Handlungen animiert, veränderst Du Deine zukünftige erlebte Realität.

Das bedeutet letztlich, dass Du und nur Du Verantwortung für Dein Leben hast und ihm jeden Tag aufs Neue eine andere Richtung geben kannst.

Chirologie – Erkennen von Persönlichkeitsmerkmalen

Der Fachbereich, der sich mit der Analyse und der Interpretation der Informationen, wie sie sich aus den Händen widerspiegeln, beschäftigt, nennt sich Chirologie.

Sie verzichtet darauf Zukunftsaussagen (zum Beispiel Aussagen zu Anzahl der Lebenspartner, böse Krankheiten, Tod usw.) zu tätigen und löst damit keine Ängste aus. Stattdessen rücken die Herausforderungen der Gegenwart und die damit verbundene Eigenverantwortlichkeit, das heißt, die Gestaltbarkeit des eigenen Schicksals in den Mittelpunkt der Betrachtungen. Man begreift, dass man sein Glück in den eigenen Händen hält und selbst dazu beitragen kann, das man das Bestmögliche aus seinem Leben bzw. den gegenwärtigen Umständen seines Lebens machen kann.

Die Chirologie versteht sich als die psychologische Richtung, die auf einfühlender Arbeit beruht. Mit Respekt, Liebe, Empathie und Verständnis werden nach und nach die Geheimnisse Deiner Hand entschlüsselt. Auf diese Weise entsteht ein ganzheitliches Bild des Menschen.

Das Handlesen bzw. die Handanalyse bezieht sich hierbei auf das Erkennen von Persönlichkeitsmerkmalen, Charakter, Talenten und Fähigkeiten aus der Hand.

Die psychologisch orientierte Handanalyse lässt also Rückschlüsse auf persönliche Wesensmerkmale, charakterliche Anlagen, Vorlieben und Verhaltensmuster, Begabungen, Fähigkeiten und angeborene Potenziale erkennen. Sie ist damit ein Instrument der Selbsterkenntnis und ermöglicht eine Form der Selbsterfahrung. Sie ist ein Instrument sich selbst besser zu verstehen.

Handlesen bzw. Handanalyse in psychologisch orientierte Form kann deshalb für deine persönlichen Beziehungen, dein Familienleben, deine Arbeit und die Gestaltung deiner Freizeit von erheblichem Nutzen sein.

Mit ihrer Hilfe und gestützt auf das Wissen, das sie Dir vermittelt, kannst Du deinem Leben ggf. die Wendung und Richtung geben, die du deinem Leben geben möchtest. Sie eröffnet dir einen bewussteren, an Deiner inneren Wahrheit orientierten und damit erfüllenderen Umgang mit Dir selbst.

Ziele und Ablauf einer Handanalyse

Was kannst du von einer Handanalyse bei mir erwarten? Was sind die Ziele einer von mir für Dich durchgeführten Handanalyse?

Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Erkennen und der Analyse Deiner charakterlichen Anlagen, persönlichen Talente, Deiner Stärken und Herausforderungen.

Antworten auf Fragen wie zum Beispiel:

Entspricht das, was man beruflich macht tatsächlich den persönlichen Fähigkeiten und Talenten? Oder gibt es (noch) andere Tätigkeitsbereiche von denen man möglicherweise gar nicht weiß, dass es sie gibt, die den eigenen Talenten und Fähigkeiten mehr entsprechen würden? Welche Potenziale habe ich? Welche Chancen bestehen hier für mich?

(Das heißt Erleben und Ausleben des eigenen Potenzials, Selbstverwirklichung und das Gefühl der inneren Erfüllung und Glücklichseins sind hier die prägenden Stichworte.)

Warum verhalte ich mich wie ich mich verhalte in zwischenmenschlichen Beziehungen und Partnerschaften? Welche meiner (charakterlichen) Anlagen spielen hier eine Rolle?

(Analyse der persönlichen emotionalen Struktur, die bestimmte Verhaltensweisen nach sich ziehen sind hier von Wichtigkeit. Auch Begriffe wie Harmonie und Erfüllung in der Partnerschaft sind von Bedeutung.)

Die in der Analyse getroffenen Aussagen sind klar, präzise und persönlich.

Ablauf einer Handanalysen

Was geschieht beim Handlesen / der Handanalyse? Wie geht das vor sich?

Vor allem drei Aspekte der Hand werden von mir analysiert, um ein Bild des betreffenden Menschen zu erhalten:

1. die Form und Struktur der Hand und der Finger und Fingerzonen

2. die Linien der Handflächen (Hauptlinien und Nebenlinien)

3. die Fingerabdrücke bzw. die Muster an den Fingerspitzen

All die genannten Aspekte enthalten eine Fülle von Informationen über dich. Nicht nur deine Talente und Fähigkeiten sind aus deinen Händen zu erkennen, sondern ebenso auch deine Einstellungen zu Beziehung, zur Arbeit und zu Erholung und Freizeit.

In jeder Hand ist die Göttlichkeit, die uns geschaffen hat am Werk. So ist für mich eine Hand im Vergleich nie besser oder schlechter als eine andere. Sie ist einfach so wie sie ist.

Lassen dich überraschen und erfahre mehr über dich selbst. Ich freue mich auf dich.

Hier geht es zurTerminbuchung.